Startseite
News
Am Anfang...
Rund um den Hund
Rund um Tibet
Unser Pfötchenteam
Jamuna
Mo
Merlin
Pelana
Aktueller Wurf
unsere puppy - suite
Meine Seelchen
Link - Fundgrube
Kontakt
 
   
 


Name:           Chaya Magic Chandra "vom verlorenen Tal"
Rufname:Chaya
Sternzeichen:*19.06.2008 - Zwilling
Farbe:black & tan mit weiß
Größe:40 cm
Gewicht:11 kg
Züchter:Gaby Kohlwey, Kennel: vom verlorenenTal
Kosenamen:Motte, Kröte, Schatz
                                CHAYA ist uneingeschränkt zuchttauglich!!!
Körrichter:C. Habig - Breitenau, 09.08.09
KK 1, HD A, Patella-Grad 0/0, Augen o.B.
DNA - Auswertungen:CCL frei, PLL frei (DNA: TT 1734)
    

Chaya's Ausstellungserfolge:

in der Babyklasse           1 x VV
in der Jugendklasse2 x sg 4, 1 x sg 3, 1 x Jgd.CAC Anw.Dt.Jgd.Ch.VDH


Chaya's Vater:Chaya's Mutter:
Ti La Shu Unitid Magic Colours (Nike)Kalpa-Taru Gondha-Njilam Lamleh



                                                       Silgarhi Varius  
                             Tschumar Lamleh von Nama-schu  
                                                        Tsering Selala Mingma  
    Ti La Shu United Magic Colours      ---------------------------------------------  
                                                        Atisha's Irish Midnight Magic  
                             Atisha's Magic Ti La Shu  
                                                         Atisha's Magic at Merryway   
   --------------------------------------------------------------------------------------------------                 
                                                         Lehlam Kalyani of Passiflora  
                              Passiflora Rosa Damascena  
                                                         Passiflora Rosa Gallica  
    Kalpa-Taru Gondha Njilam Lamleh    ---------------------------------------------  
                                                         Schanti's Chag-po Lamleh  
                              Pema-la lamleh von Nama-schu  
                                                         Xam-ba Lamleh von Nama-schu  



                 

Ich habe mich am Samstag genau so angestrengt wie am Sonntag - aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt: so kann man sich von einem V2 in einen sg 3 -Hund verwandeln. Riesenspaß hatten wir aber trotzdem und...SCHÖNES WETTER!!! 

Nachdem ich am Samstag als "ausgewogener Typ mit festem, geradem Rücken und einer HH ohne Mängel" beurteilt wurde ( V2, Res.-Anw.Dt.Ch.VDH und Res.CAC), haben sich meine Vorzüge scheinbar mal wieder über Nacht gewandelt: offene Kniegelenke, deshalb ansteigende Rückenlinie??? Na ja!!!

                                      

Ach ja, und dann muß ich euch noch meinen etwas leichten Kopf zeigen...der kann übrigens auch ganz schön quer sein ;o))



In diesem Jahr fand in Rheinberg zum 1ten Mal eine internationale Ausstellung statt...und diesmal war es nicht wie immer! Es war angenehm warm und sauber in der Halle und man staune: es waren auch keine, mit Sand zugestopften Löcher da! Großes Lob von Chaya und Frauchen ;o))

Da Chaya schon die Ausstellung in Castrop-Rauxel geschwänzt hat, mußte sie jetzt alles geben und sie hat sich auch mächtig angestrengt. Chaya hat einen supertollen Richterbericht von Herrn Blümel erhalten und wurde in ihrer Klasse mit V1 bewertet. Wir sind ja sooo stolz auf unsere Kleine!!!



Auch Chaya hat in Bremen fleißig mit gebellt. Auch sie wurde mit einem "sehr gut" beurteilt. Wir sind stolz auf unsere beiden heranwachsenden "Schnösel".

Ich habe mich sooo angestrengt und bin stolz auf meine sehr gute Bewertung.

                              

Guckt ja ganz schön streng, die Richterin. Zähne sind doch super und auch ordentlich geputzt, oder???



Leider habe wir keine Fotos...aber auch Chaya erhielt, genau wie ihre Mami, einen tollen Richterbericht, das V1 und das JCAC. Wir sind stolz auf unsere beiden, hübschen Mädchen!!!



Unsere "Kleine" wurde am Samstag von dem Richter Pieter Burema (NL) mit einem netten "gut" beurteilt.

Zu kurz im Rücken???
Untypisches Haarkleid???
Na, meinetwegen. Das
Wetter war toll, ich hatte
Spaß und tolle Fotos
sind entstanden. Nach
dem Sektempfang fahre
ich mit Frauchen und
Mami nach Hause. Ich
glaube, ich lege mal
vorsichtshalber noch eine
Schönheitsmaske auf
und versuche morgen
nochmal mein Glück!

Am Sonntag erhielt Chaya vom Richter Tony Moran (IRL) ein V2, das Jug. Res. CAC und Res.- Anw.Dt.Jug.Ch.VDH!

Tja, hat mein
Schönheitsschlaf wohl
doch was gebracht!!!
Wir haben uns auf
jeden Fall tierisch
gefreut...mein Frauchen
und ich!



Wieder einmal war es so weit. Die erste Hündin aus unserer eigenen Zucht, unser Nesthäkchen Chaya, wurde am 9.8.dem Körrichter vorgestellt.

Frauchen hat gesagt:
Heute ist ein ganz
besonderer Tag.
Raus aus dem
Körbchen und auf in
den Westerwald.
Tja Frauchen, du sagst
doch immer "großes
Mädchen" jetzt wird es
kontrolliert. Na ja,
40 cm...geht noch so
gerade.
 So, noch flotten
Schrittes das
Gangwerk zeigen...
und dann endlich
fertig. Alles richtig
gemacht und
Frauchen ist sooo
stolz.



Chaya erhielt das Jgd.CAC, Anw.dt.Jgd.Ch.VDH,einen super Richterbericht und man staune: dieser fiel ähnlich aus, wie der von Mami Njilam.

                           
Geschniegelt und gestriegelt erhielt Chaya ihr erstes
Schleifchen..und Frauchen erstmal einen Riesenschrecken:
schmutziger Hallenboden und weiße Pfötchen...geht ja
eigentlich gar nicht!
Noch mal laufen? Wer soll das verstehen? Aha, beste Hündin.
Hat leider nicht geklappt. Also weiter üben...vielleicht beim
nächsten mal ;o)



Für Chaya war es nun
wieder ein vollkommen
neues Ausstellungs -
feeling. Die letzten
Aussenausstellungen
waren klasse...
...und jetzt?? Was soll das denn??
Eng und glatt ~?~ Ich denke, der
Winter ist vorbei?!!

Unser Mäuschen gab natürlich auch ihr bestes und wurde mit sg 4 beurteilt. Chaya's Beurteilung war einfach super und wir sind stolz auf unsere "Kleine".



Chaya hat sich diesmal
hervorragend präsentiert 
und erhielt von der
"Richterin" folgende
Beurteilung:
 

1 Jahr alte kräftig gebaute Hündin * sehr schöner Kopftyp, zeigt durch den Reibevorbiss den rassetypischen Ausdruck * gute Vorbrust und Brusttiefe * schöne Hals- Rückenlinie * gute Haarqualität * guter Rutenansatz * Gangwerk vorne ist gut, hinten könnte sie etwas mehr abwinkeln * gutes Wesen und gut vorgeführt.

Zum Glück hatte
der Wettergott
Einsehen mit
uns und hat
nur zwei
Schauer vom
Himmel
geschickt. So
waren alle 
zufrieden und
ein schöner Tag
ging zu Ende.
Danke an alle Veranstalter für diesen gelungenen Tag, der hoffentlich
im nächsten Jahr wiederholt wird.



Chaya wurde diesmal mit sg 3 beurteilt und erhielt von der Richterin Cindy Petterson einen tollen Richterbericht.

Frauchen, nun warte doch mal...ist doch sehr interessant dahinten!



Für den Anfang hat Chaya ihre Sache gut gemacht. Sie muß allerdigs noch lernen,dass man sich nicht von allen möglichen und unmöglichen Sachen und Geräuschen ablenken
lassen darf - aber hat die Mami ja auch gelernt ;o

Na, kann ich nicht nett gucken?Frauchen meint, das reicht nicht...

...schön laufen und nicht hoppeln wie ein Häschen gehört auch dazu, sagt sie - mhhh?!

Unser neugieriges, kleines Mädchen hat ihre erste Ausstellung gemeistert und erhielt von der Richterin Christa Klotz ein sg 4.



Chaya hatte viel Spaß auf ihrer ersten Ausstellung. Mit ihren sportlichen Einsätzen trug sie sehr zur Belustigung der Zuschauer bei. Was zeigt uns das mal wieder? Nicht alles ganz so ernst nehmen...dann kann man auch mal lachen!

Stehen kann ich ja schon ganz gut...manchmal ;o))

Na Frauchen, bin ich nicht ein ganz toller Hüpfer???

Oh, was liegt da denn? Ist das ein Blatt? Werd ich mir auf alle Fälle gleich schnappen.

Klasse, am Sonntag war Papi auch da.Hi Papi, alles klar? Find ich toll dich mal zu treffen.